Selbstkostenpreis

Ich betreibe die Fotografie nicht als Beruf und nicht mit dem Ziel der Gewinnerzielung, sonder um mich persönlich weiterzuentwickeln. Außerdem ist die Ausrüstung teuer und es gehen immer wieder Dinge kaputt oder veralten. Daher nehme ich einen kleinen Unkostenbeitrag. Der geringere Preis als ein "richtiger Profi" beinhaltet dennoch eine Arbeit nach meinem besten Wissen und Gewissen. Wenn Ihnen die Referenzen gefallen, dann werden Sie auch mit Ihren Bildern zufrieden sein. :)